Freitag, 22. Oktober 2010

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

»Wir sind Sexbob-omb und hier, um unsere Seelen zu verkaufen und einen Haufen Geld zu verdienen!«

Plakat »Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt« (»Scott Pilgrim vs. the World«, USA 2010)
Darsteller: Michael Cera (Scott Pilgrim), Mary Elizabeth Winstead (Ramona), Ellen Wong (Knives), Kieran Culkin (Wallace Wells, Scotts schwuler Mitbewohner), Brandon Routh (Scott Ingram)
Buch: Edgar Wright, Michael Bacall nach den Comics von Bryan Lee O'Malley
Fotografie: Bill Pope
Montage: Jonathan Amos, Paul Machliss
Musik: Nigel Godrich
Regie: Edgar Wright

Scott (Michael Cera) ist Bassist in der Rockband »Sexbob-omb«, die auf die große Chance hofft. Bis das große Geld oder was auch immer kommt, wohnt er in einer WG mit dem schwulen Wallace (wunderbar: Kieran Culkin) zusammen. Nachdem er gerade erst kurze Zeit mit der jungen Knives (Ellen Wong) geht, lernt er mit der flippigen Ramona (Mary Elizabeth Winstead) die große Liebe seines Lebens kennen. Nur stehen da deren sieben Ex-Lover im Weg, mit denen er kämpfen muss. Und irgendwie muss er Knives beibringen, dass es vorbei ist.

Also, ich weiß nicht. Zu meiner eigenen Überraschung bin ich gut gelaunt aus dem Kino gegangen. Wo ich den Film doch sehr – merkwürdig fand. Regisseur Edgar Wright verwendet viele Comic-Elemente wie eingeblendete lautmalerische Wörter oder Speed Lines. Dazu Zitate und Effekte, die aus Computerspielen stammen, die ich allesamt nicht kenne. In den Kämpfen können alle fliegen oder wenigstens Kung Fu und der Verlierer löst sich in herunterpurzelnde Münzen auf. Dazu wird am oberen Bildrand ein Spielstand eingeblendet.

Der Film hat nette Momente und skurile Ideen, die Darsteller schlagen sich wacker (Superman-Darsteller Brandon Routh als Supermann-Parodie mit Vegan(!)-Power), aber in Summe ist mir das zu abgedreht, berührt mich nicht. Vielleicht bin ich einfach 20 Jahre zu alt dafür.

Die Fünf Filmfreunde fanden ihn gut und auch Frau Flinkwert ist begeistert.

Ich nicht. 2 von 5 Sternen.

PS: Flo kennt die Vorlage und hat einen kritischen Filmbericht verfasst.

Gespeichert unter Filmkritiken   •  

Trackback-URL für diesen Eintrag

0 zu "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt"

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

1 Trackback zu "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt"

  1. Im Kino gesehen 31/10/2010 um 12:01
    Marvin (John Malkovich): »Ich finde, dass der Secret Service früher härter drauf war.« »RED« (USA 2010) Darsteller: Bruce Willis (Frank Moses), Mary-Louise Parker (Sarah), Karl Urban (Cooper), John Malkovich (Marvin), Morgan Freem
Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.