Sonntag, 18. April 2010

Cop Out

Manchmal kann es auch schief gehen, wenn man nur nach Hauptdarsteller ins Kino geht. »Cop Out« ist so ein Fall. Bruce Willis gelesen, Kritiken ignoriert, ins Kino gerannt – und kopfschüttelnd wieder herausgekommen.

Es gibt wirklich überhaupt NICHTS, was mir von diesem Film im Gedächtnis geblieben ist. Weder Bruce noch Kevin Pollak können dieses Machwerk retten. Ohne gutes Drehbuch bleibt alles vergebliche Liebesmüh'.

Dafür kann man nicht mal ein Sternchen vergeben. Autsch. 0 von 5.

Gespeichert unter Filmkritiken   •   Noch keine Kommentare   •   Kommentar schreiben

Trackback-URL für diesen Eintrag

0 Kommentare zu "Cop Out"

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

0 Trackbacks zu "Cop Out"

  1. Keine Trackbacks

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.