Donnerstag, 11. August 2011

The American

Plakat Kleiner, feiner, ruhiger Film. George Clooney als perfektionistischer Killer, der auch perfekte Mordinstrumente baut. Für einen letzten Job hat er sich in ein gottverlassenes italienisches Kaff verkrümelt.

Dort feilt er an einem Gewehr, trinkt ab und zu ein Gläschen mit dem Dorfgeistlichen und verliebt sich in die Nutte mit Herz (gut, das Klischee wäre nicht nötig gewesen).

Das Ende fand ich bescheuert, weil ich solche Enden nicht mag. Sonst ein sehenswerter Film, wenn man sich auf die Langsamkeit einlassen kann.

Vier von fünf Sternen. Weil ich Clooney-Fan bin.

Gespeichert unter Filmkritiken   •   Noch keine Kommentare   •   Kommentar schreiben

Trackback-URL für diesen Eintrag

0 Kommentare zu "The American"

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

0 Trackbacks zu "The American"

  1. Keine Trackbacks

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.